• Römische Legionäre zu Gast in der Mitmach-Ausstellung "Hier baut Rom!"

    Das LWL-Römermuseum (Standort: Haltern am See) - r…

    Weiterlesen...

  • Wenn die Kirmes kommt…

    Seit einigen Tagen konnten Anwohner in der Gegend…

    Weiterlesen...

  • Auszeichnung für Entwicklung der Druck-Aerosolchemotherapie (PIPAC) beim Bauchfellkrebs

    Unter Bauchfellkrebs versteht man eine Absieglung…

    Weiterlesen...



Wenn die Kirmes kommt…

Seit einigen Tagen konnten Anwohner in der Gegend um das "Alt Crange" genannte Areal im Wanner Norden dabei zusehen, wie LKWs Ladungen ablieferten oder bunt-bemalte Fassaden hochgezogen wurden. Und wenn dann das Riesenrad in voller Größe aufgerichtet zu sehen ist, weiß der Großteil der Ortsansässigen, was die amüsiertechnische Stunde geschlagen hat. 10 Tage lang von Montag bis Donnerstag zwischen 13:00 und 00:00 Uhr, freitags zwischen 13: 00 und 02:00 Uhr, samstags von 11 Uhr morgens bis 02:00 Uhr in der Nacht und sonntags von 11 Uhr bis Mitternacht - Ausnahmezustand. Die Kirmes ist da.


Weiterlesen...

Römische Legionäre zu Gast in der Mitmach-Ausstellung "Hier baut Rom!"

Das LWL-Römermuseum (Standort: Haltern am See) - respektive dessen Mitmach-Ausstellung, betitelt "Hier baut Rom" - wird seit dem 30. Juli durch römische Legionäre inspiziert, die im Römerlager ihre Zelte aufgeschlagen haben. Hierbei handelt es sich um zwei Legionäre, die die Vorhut der Vexillatio Veteranorum Legionis XIX darstellen - verkörpert durch Wolfgang Hoffmann, sowie Martin Weber.


Weiterlesen...

Auszeichnung für Entwicklung der Druck-Aerosolchemotherapie (PIPAC) beim Bauchfellkrebs

Unter Bauchfellkrebs versteht man eine Absieglung bösartiger Krebszellen im Bauchraum - hierbei handelt es sich um eine Krankheit mit schnellem Verlauf, die häufig innerhalb weniger Monate tödlich endet. Doch Bauchfellkrebs kann auch therapiert werden.


Weiterlesen...

Dortmund/ Gelsenkirchen: LWL hält Sprechtage für Kriegsopfer und Opfer von Gewalttaten ab

Am Montag, 04. August 2014, haben Opfer von Gewalttaten, respektive Kriegsopfer, die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Sprechtages des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe beraten zu lassen.


Weiterlesen...

Informationsabend zur Geburt mit Kreißsaalführung im Marien Hospital Herne (Korrektur)


Weiterlesen...

Auf Zeitreise gehen und vom Urknall zum Menschen reisen - Neues Astronomie-Programm feiert Premiere im LWL-Planetarium

Zeitreisen interessieren die Freunde der Science-Fiction seit Urzeiten. Hierbei ist es egal ob es sich bei der Zeitmaschine der Wahl um eine Eigenkonstruktion, einen Sportwagen, eine Telefon- oder Polizeinotrufzelle handelt, um ein Raumschiff, das mit annähernder Lichtgeschwindigkeit um die Sonne fliegt oder um eine Sphäre, deren Energie lediglich dazu ausreicht, den Insassen eine Woche in die Vergangenheit zu befördern. In Zukunft wird auch das Planetarium des LWL-Museums für Naturkunde zu einer solchen Gerätschaft - beginnend ab Freitag, dem 1. August 2014 werden nun interessierte Besucher (mindestens 9 Jahre alt) die Möglichkeit haben einen 48-minütigen Trip "vom Urknall zum Menschen" zu erleben. Die Reise beinhaltet die Entstehung von Milchstraße, Sonne und Erde, die Entwicklung des Lebens, die Explosion von Sternen, sowie Einschläge von Kometen, das Leben von Dinosauriern und anderen Urzeitgeschöpfen.


Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen